Workshops und Coachings

Das Forum Wohnenergie veranstaltet neben Coachings in Ihrem Büro oder Unternehmen auch regelmäßig praktische Workshops, sowohl im deutschsprachigen Raum, als auch auf Kreta. Folgende aktuelle Workshops stehen beispielhaft und können sowohl themenspezifisch, als auch individuell konzipiert werden.

Erde, Wasser, Holz und Kupfer

Die Herstellung eines massiven Baukörpers zur ganzjährigen Temperierung eines Wohnraumes aus natürlichen Baustoffen und -materialien war der Anlass, sich mit einem Dutzend Interessierten zu einem Workshop direkt auf der Baustelle, zusammen zu finden.

An einem Wochenende im Sommer 2017 fanden wir uns also in den Musterhäusern der Firma Reiner Naturbau, in Bogen bei Straubing, ein. Die Einführung erfolgte am Vorabend des Workshops mit einem Vortrag zur Baubiologischen Haustechnik (nicht zuletzt im Kontext der Konzeptentwicklung dieser fürwahr außergewöhnlichen Musterhäuser) dem neben beteiligten Handwerkern, auch interessierte Bauherren beiwohnten.

Die Themen in diesem Workshop waren: Reflektiertes und selbstbestimmtes Bauen, die Baustelle als Werkstatt, Baukonstruktion, der Wärmeübertrager Bauteil, sowie Lehmmörtel und -steine. Unseren ausführlichen Baubericht finden Sie hier

 

Bearbeitung kretischer Erde

Während eines Aufenthaltes auf Kreta, sammelten wir kretische Erde an bestimmten exponierten Stellen. In unserem Apartment angekommen, untersuchten wir die Erden und entdeckten ganz unterschiedliche Mineralzusammensetzungen.

Natürlich ist der Ort und die Lage und nicht zuletzt die anstehenden Klimafaktoren entscheidend für den Charakter der Erden. Dementsprechend offenbaren sich für den geübten Blick mannigfache Anzeichen in der Landschaft, um auf ein entsprechendes Erdaufkommen schließen zu können.

Es gelang uns eine besonders reine Erde zu finden, die wir weiter untersuchten und von pflanzlichen Resten reinigten. In unserem Lehmbau-Labor im Forum Wohnenergie bereitetend wir dann diese erde auf und stellten u.a. edle Putze und Anstriche daraus her. Eine reich bebilderte Präsentation über diesen Workshop erhalten Sie hier